left_background cutout narrower
left_background cutout narrower
bottom_left_corner narrower

Wandern Schottland - Wanderreisen in Schottland, England, Wales & Irland

Abstieg von Eaval
Home Reisestil Unterkünfte Wichtige Infos Anreisetipps Kontakt

Die Äußeren Hebriden - Uist & Barra

Wandern auf North Uist, South Uist, Eriskay & Barra

Die Äußeren Hebriden sind weit weg. Ein Besuch dieser Inselgruppe ist sogar für einen Schotten fast wie eine Reise ins Ausland. Hier ist es anders. Auf dem Festland findet man in manchen Gebieten Straßenschilder auf Englisch und Gälisch. Auf den Äußeren Hebriden sind sie meist einsprachig: Gälisch. Die Melodie dieser sanften, musikalischen Sprache wird uns auf dieser Reise öfter begegnen. Nirgendwo sonst in Schottland ist die gälische Kultur so erhalten geblieben wie hier. Das gleiche gilt für die religiösen Traditionen der Inselbewohner, denn hier wird die Sonntagsruhe noch streng eingehalten.

Auch die Landschaft auf den Inseln spiegelt diese andere Welt wider - meilenlange, menschenleere weiße Muschelstrände säumen die Westküsten, karge Moore, schroffe Berge und ein Gewirr aus Seen prägen das Landschaftsbild des Landesinneren und der Ostküsten. An stillen Tagen wirkt diese Welt außerordentlich geruhsam und friedvoll; bei Sturm dagegen gewaltig und elementar.
Ausgangspunkt für unsere Entdeckungen auf den südlichen Inseln ist Boisdale House im Süden von South Uist. Das gemütlich eingerichtete Landhaus liegt direkt am Meer mit Blick auf Skye. South Uist bietet uns einige kontrastreiche Wanderungen: im Westen entdecken wir eine blumenreiche Uferlandschaft mit tausenden Küstenvögeln; im Osten ein karges, rauhes aber nicht weniger imponierendes Gelände.

Die Landschaft von North Uist ähnelt einem Sieb – sie besteht zu 50% aus Wasser. Vom Gipfel des 347 m hohen Berges Eaval läßt sich diese einzigartige Landschaft am besten bewundern.

Auf Eriskay brach 1941 ein Dampfschiff mit 264.000 Flaschen Whisky an Bord, auseinander – die Insulaner reagierten schnell und es folgten mehrere sehr glückliche Wochen! Erst als die Steuerbehörde davon hörte, verschwand auf einmal der Whisky in Kaninchenlöchern, Torfbänken und Wärmflaschen. 19 Insulaner wurden jedoch erwischt und mussten leider ins Gefängnis. Ab und zu mal taucht immer noch die eine oder andere Flasche an der Küste auf. 

Die katholische Insel Barra erreichen wir mit der Fähre. Unsere Wanderung ist ein wirklicher Genuß und führt uns entlang mehrerer Strände und auf die Gipfel kleiner Berge.

Weitere Bilder
 dieser Reise

Zurück zur Terminübersicht

Strandwanderung
Schaf
Boisdale House
Abstieg von Eaval

Termin: 2018 nicht im Programm, wohl aber 2019     Preis: € 
Leistungen: Transport im Kleinbus ab/ bis Edinburgh, 7 Übernachtungen in Boisdale House, alle Mahlzeiten außer am 3. und 10.6. (Frühstück, Picknick, 3-gängiges Abendessen), alle

Uist & Barra Fotogalerie

Fährgebühren, deutschsprachige Reiseleitung, Sicherungsschein.
Nicht eingeschlossen: Flug, Getränke, Eintritte, Mahlzeiten am 3. und 10.6.    
Teilnehmerzahl: max.13 Personen min.6 Personen
Reiseleitung:

Weitere wichtige Informationen

get_adobe_readerPDF:

Per email:
Anfrage nach freien Plätzen Tagesplanung anfordern
Unverbindliche Vormerkung

Seitenlink:
Anreisetipps - Flüge

 

Anmeldeformular als PDF
Reisebedingungen als PDF Übersicht Reisetermine PDF
Allgemeine Infos als PDF

© Wandern Schottland 2009 - 2018   info@wandern-schottland.de    www.wandern-schottland.de
  Home  Impressum  Datenschutz  Reisebedingungen  REISEANMELDUNG Word
right_background cutout narrower
right_background cutout narrower
right_background cutout narrower
bottom_background cutout narrower bottom_right_corner narrower

FaceBook-icon-1 Find us on facebook